Abbau des "neuen" Antennenmastes


p1010008.jpg
DL5KBG + DJ8TE
(www.dj8te.de)
p1010009.jpg
Die Leitern (8m + 3m) stehen.
Wer traut sich rauf?
p1010010.jpg
Der erste Mutige kommt.
Alexander.
p1010011.jpg
Wirklich 10m hoch klettern??
p1010014.jpg
4m sind da schon viel einfacher.
Übergang alter Mast auf Hummelmast
p1010015.jpg
Ganz schön luftig hier:
Alexander ca.10m über Grund
p1010017.jpg
Gut, daß es den Sicherheitsgurt gibt
p1010018.jpg
Nochmal im Ganzen
p1010021.jpg
Alle Schrauben des obersten
Segments werden rausgenommen
p1010022.jpg
Das oberste Segment wird herunter
gelassen
p1010023.jpg
Fast geschafft
p1010024.jpg
Weiter gehts mit dem
3. Element
p1010025.jpg
Und auch abwärts.
"Nur" 6m über Grund.
p1010026.jpg
Jetzt wird der Schlitten
über die 6m Spitze gehoben
p1010027.jpg
Klappt auch nur mit
vereinten Kräften
p1010028.jpg
Alle ALU Segmente sind abgebaut
Jetzt gehts an den Fuß.
(Gehört nicht zum orginal Mast)
p1010029.jpg
Fuß = alten Eisenmast
ca. 4m hoch
p1010032.jpg
Der umgekippte Mast war
fast nicht mit 4 Mann zu tragen
p1010033.jpg
Also halbieren
p1010034.jpg
Ganz schön hartneckig.
4 große Flex-Scheiben!

zurück zur Übersicht


Copyright: Michael Auras, DL5KBG
Erstellt mit BilderGalerie V2.6.1.1
nach oben