Micha`s Homepage

Power Splitter für 432 MHz

Eigenbau eines 4-fach Antennen-Splitters für 432 MHz. Der Aufwand hierfür ist relativ gering. Die Kosten deutlich unter dem Kaufpreis eines fertigen Splitters.
Materialaufstellung:
* ALU Vierkantrohr 25 x 25 x 2mm, Länge 230mm
* 15mm Kupferrohr, Länge 175mm
* 5 Stück N-Norm Flanschbuchsen
* 2 Stück Kunststoffstopfen für das Vierkantrohr

Aufbau:
Am Vierkantrohr auf einer Seite ein Loch soweit weg vom Rand mittig anzeichnen, dass die N-Buchse und der Stopfen passen.
Von diesem Loch aus 173mm weiter das nächste Loch anzeichnen. Hier rundherum auf gleicher Höhe anzeichnen.
Das einzelne Loch in Abhängigkeit der verwendeten Buchse entsprechend bohren. Dann 4 Löcher für die Schrauben markieren, mit 2,5mm bohren und 3mm Gewinde schneiden.
Am Kupferrohr so nah wie möglich am Rand ein Loch für den Mittelstift der Buchse bohren.
Mit 2mm dicken Kunststoffreststücken das Kupferrohr im dem ALU-Vierkant bei reingeschraubter Flanschbuchse fixieren. Dann vorsichtig die 4 weiteren Löcher für die anderen Buchsen jeweils durch das ALU- in das Kupferrohr bohren. Danach alles wieder zerlegen und die entsprechenden Löcher anpassen und mit 3mm Gewinde versehen. Jetzt das Kupferrohr reinigen und alles zusammenschrauben. Die 4 Buchsen fixieren das Kupferrohr von alleine. Die einzelne Buchse benötigt noch Hilfe durch die Kunststoffstücke. Jetzt die Mittelstifte der Flanschbuchsen mit einem 150W Lötkolben am Kupferrohr verlöten. Evtl. Löt- und Sägereste entfernen. Testen.

Der fertige Splitter

Klicken für großes Bild
Klicken für großes Bild
Klicken für großes Bild

Die Messergebnisse

Port 1
Klicken für großes Bild
Die Durchgangsdämpfung des schlechtesten Ports.
6,12dB - 6dB Verteildämpfung = 0,12dB Verlust
Port 3
Klicken für großes Bild
Die Durchgangsdämpfung des besten Ports.
6,05dB - 6dB Durchgangsdämpfung = 0,05dB Verlust
Stehwellenverhältnis
Klicken für großes Bild
Da kann man doch mit arbeiten
Returnloss
Aussagekräftiger bzw. genauer ist der Returnloss mit >26dB